period.

Clara Porak

Clara Porak

Clara Porak ist freie Journalistin in Wien. Sie studiert Internationale Entwicklung und Germanistik und ist Mitgründerin der Initiative andererseits die sich für Inklusion im Journalismus einsetzt. Am liebsten schreibt sie längere Erzählstücke um die Themen Feminismus, Inklusion und Klimagerechtigkeit.


© Apollonia Bitzan

Vom Wert des Menschen: Ein Gespräch mit Barbara Prainsack

Politikwissenschaftlerin Barbara Prainsack hat ein Buch geschrieben, in dem sie für ein bedingungsloses Grundeinkommen argumentiert. Im Gespräch mit period. erzählt sie, wie ein Grundeinkommen unsere Gesellschaft verändern würde und was es bräuchte, damit wir es einführen. 

© Samantha Tobisch

Die Schule der Zukunft muss ihr Menschenbild ändern

Die COVID-19-Krise hat die für viele lange überfällige Digitalisierung der Schulen forciert. Doch wie werden digitale Technologien die Schule in den nächsten Jahren prägen und welche Änderungen braucht es, um die Schule zukunftsfähig zu machen? Schülerin Shahla A. und Medienpädagogin Anu Pöyskö im Gespräch.

period.podcast: Die Roboter kommen!

Clara Porak spricht mit Joan, Adam, Ella, Riad, Louise und Lotta sowie Arbeitsforscherin Annika Schönauer über die Zukunft der Arbeit.

Zwischen VR und WGs – Die Zukunft der Pflege

Durch die COVID-19-Pandemie wurden die Probleme im Pflegebereich nocheinmal verstärkt sichtbar. Unsere Autorin hat sich angesehen, wie Pflegekräfte entlastet werden könnten und was es braucht, damit sie für ihre Arbeit endlich fair entlohnt werden.