period.

Clara Porak

Clara Porak

Clara Porak ist freie Journalistin in Wien. Sie studiert Internationale Entwicklung und Germanistik und ist Mitgründerin der Initiative andererseits die sich für Inklusion im Journalismus einsetzt. Am liebsten schreibt sie längere Erzählstücke um die Themen Feminismus, Inklusion und Klimagerechtigkeit.


period.podcast: Die Roboter kommen!

Clara Porak spricht mit Joan, Adam, Ella, Riad, Louise und Lotta sowie Arbeitsforscherin Annika Schönauer über die Zukunft der Arbeit.

Zwischen VR und WGs – Die Zukunft der Pflege

Durch die COVID-19-Pandemie wurden die Probleme im Pflegebereich nocheinmal verstärkt sichtbar. Unsere Autorin hat sich angesehen, wie Pflegekräfte entlastet werden könnten und was es braucht, damit sie für ihre Arbeit endlich fair entlohnt werden.

© Samantha Tobisch

Klimaangst – Wenn die Aussicht auf eine schöne Zukunft fehlt

Laut einer internationalen Studie denken 75 Prozent der Menschen zwischen 16 und 25 Jahren, dass die Zukunft beängstigend ist. Für sie ist die Klimakrise kein Problem von morgen, sondern eines, das ihre Gegenwart bestimmt. Unsere Autorin hat mit Menschen gesprochen, die mit der Angst vor den Klimafolgen leben und einen Psychologen gefragt, ob diese Angst überhaupt ernst zu nehmen ist.