period.

period.

Facebook
Instagram
Youtube
Email

period. ist ein vierteljährlich erscheinendes Onlinemagazin, das unter den Prämissen Sustainability, Geschlechtergerechtigkeit und Innovation eine faktenbasierte Perspektive auf die heutige Gesellschaft bietet. Wir sind als Gesellschaft Tag für Tag von Themen umgeben, die in einem größeren Kontext stehen, der sich als Schirmbegriff über unseren kollektiven Erfahrungen spannt. Diesen wollen wir im Hinblick auf unsere gemeinsame Zukunft beleuchten. Der Fokus liegt dabei auf journalistischen Recherchen, die jeweils in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftler:innen entstehen. Nach dem Prinzip des Slow Journalism wird pro Quartal einer dieser Schirmbegriffe im Mittelpunkt stehen, um den sich ein Netz an Texten, Podcasts, Radio-Features und Videos webt. 

period. gibt Fakten, aber vor allem aktuellen Debatten ein Gesicht und regt zu einem Dialog an, der den Zeitgeist motorisiert. Ein virtueller Ort, der Diskurse der Lebensrealität aufgreifen will.

Wie finanzieren wir uns? Wir finanzieren uns durch Kooperationen mit Unternehmen im Rahmen unseres „Deep Dive“ und darüber hinaus in Zukunft durch Beiträge unserer Leser:innen. Dazu wird es unterschiedliche Abo-Varianten geben, sowie weiter auch frei zugängliche Inhalte. 

Wie oft erscheint period.? Unser Magazin erscheint alle drei Monate - ausschließlich digital.

Was wünschen wir uns? Neben vielen Leser:innen und tollen Beiträgen vor allem, ein Medienangebot zu etablieren, das in Sachen Tiefe, Diversität der Positionen und Themensetzung einen Mehrwert liefert. Wir denken: es braucht noch mehr Diskussionen um diese Themen und es braucht Ideen, diese Diskussionen als Problemlösungen in die Gesellschaft zu integrieren. Mit period. wollen wir die Sichtbarkeit von Menschen und Themen erhöhen, die aus unserer Sicht einfach zu kurz kommen. period.

Therese Kaiser

Therese Kaiser

Founder & Editor
Isabella-Anja Khom

Isabella-Anja Khom

Editor in Chief

Edition 2: Mobility

Nachdem wir uns in unserer ersten Ausgabe möglichen Szenarien von New Realities gewidmet haben, bleiben wir in der zweiten Ausgabe bei einem Thema, das unsere Zukunft maßgeblich beeinflussen wird: Mobility. Edition 2 wird sich in 5 Chapters unterteilen, in denen wir über Urban Development, Inclusion & Mobility, Social Mobility, Pop culture on the move und Supply Chain & Sustainability sprechen werden. 


Contributors

Melde dich für den period.newsletter an: