period.

period.

Facebook
Instagram
Youtube
Email

period. ist ein Magazin, das unter den Prämissen Sustainability, Geschlechtergerechtigkeit und Innovation eine faktenbasierte Perspektive auf die heutige Gesellschaft bietet. Wir widmen uns im Jahr vier Schwerpunkten: Diese Themen sind durchaus vielschichtig, und uns interessiert vor allem, was sie mit unserer Zukunft zu tun haben. Der Fokus liegt dabei auf journalistischen Recherchen, die jeweils in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftler:innen entstehen. Nach dem Prinzip des Slow Journalism wird pro Quartal einer dieser Schirmbegriffe im Mittelpunkt stehen, um den sich ein Netz an Long Reads, Videoreportagen und Podcasts webt. 

Wie finanzieren wir uns? Wir finanzieren uns durch den Verkauf des regelmäßig erscheinenden Print-Magazins sowie durch den Zugang zu unserem digitalen Archiv. Die Plattform period.at und unsere journalistischen Inhalte sind werbefrei.

Für die Drittanbieter-Plattformen, die wir bespielen (YouTube, Social Media, Podcast-Plattformen) bieten wir Unternehmen die Möglichkeit zur gekenntzeichneten Kooperation.

Wie oft erscheint period.? Auf period.at veröffentlichen wir laufend Beiträge zum jeweiligen Schwerpunktthema, analog dazu bespielen wir Plattformen von Instagram bis YouTube. Unser Print-Magazin erscheint zwei Mal im Jahr.

Was wünschen wir uns? Neben vielen Leser:innen und tollen Beiträgen vor allem, ein Medienangebot zu etablieren, das in Sachen Tiefe, Diversität der Positionen und Themensetzung einen Mehrwert liefert. Wir denken: es braucht noch mehr Diskussionen um diese Themen und es braucht Ideen, diese Diskussionen als Problemlösungen in die Gesellschaft zu integrieren. Mit period. wollen wir die Sichtbarkeit von Menschen und Themen erhöhen, die aus unserer Sicht einfach zu kurz kommen. period.

Therese Kaiser

Therese Kaiser

Founder & Editor
Isabella-Anja Khom

Isabella-Anja Khom

Editor in Chief

Edition 3: Health

Die Gesundheit des Menschen und unseres Planeten hat im Klimawandel, in der Politik, regionalen Ungleichgewichten und  anderen Faktoren ständige Herausforderer. Jedoch gibt es Menschen, die täglich für eine bessere Welt kämpfen, die für ein gesundes Leben forschen und für das Recht auf den eigenen Körper und für einen gesunden Planeten auf die Straße gehen. Wir haben mit einigen von ihnen gesprochen und freuen uns, euch in den nächsten Wochen unserre Reportagen, Videos & Podcasts zu präsentieren. 


Contributors

Melde dich für den period.newsletter an: