period.

PLATFORM AUSTRIA On-Stage Detail

© Centre for Global Architecture 2020
plus.

Stadtentwicklung und Digitalisierung: Ein Glossar

Bevor wir uns näher mit „Plattform-Urbanismus" – also der Auswirkung von Plattformen wie Amazon oder Airbnb auf den urbanen Raum – auseinandersetzen, wollen wir uns zum Einstieg in das Thema den unterschiedlichen Begriffen zum rund um Digitalisierung und Stadtentwicklung widmen.

(c) Christoph Liebentritt

plus.

Die Herausforderungen der Sozialarbeit in Zeiten der Pandemie

Armut und Wohnungslosigkeit nehmen in der Pandemie zu. Wo die Regierung Menschen im Stich lässt, müssen oft soziale Einrichtungen in die Lücke springen.

plus.

Dam it! Was können Mental Health Apps, und was nicht?

Rund um unseren Health Schwerpunkt spricht Christoph Paul mit Magdalena & Moritz über die Mental Health App „Dam it“.

plus.

period.numbers: Arbeitszeit zwischen Wunsch und Wirklichkeit

#period.numbers: Wie viel Zeit wir in die Arbeit stecken, hängt nicht nur von unserem Wunsch und Wohlbefinden ab. Vor allem geschlechtsabhängige Betreuungspflichten und finanzielle Überlegungen spiegeln sich in den Daten zur Arbeitszeit.

plus.

Die brutale Schönheit des Nüchtern-Seins

Auf sozialen Medien finden das Sober-Curious- und das Sobriety-Movement auch abseits von „Dry Janurary“ oder „Sober October“ ein immer breiteres Publikum. Wir haben mit einer Meme-Page-Creatorin und einer Psychologin über Alkohol, Sucht und das Nüchternwerden gesprochen.

© Christopher Glanzl
plus.

Abtreibung als Politikum: Pro-Choice-Bewegungen weltweit

Eines der strengsten globalen Abtreibungsgesetze ist in der EU zu finden - und damit ist nicht einmal Polen gemeint. Wo konservative Kräfte auf die Gesellschaft wirken, kämpfen Organisationen wie The Satanic Temple oder Needle n’Bitch für das Recht auf Selbstbestimmung und für die Gesundheit von Schwangeren.

© Andrea Lehsiak
plus.

Editorial: Health

Im period.editorial Podcast besprechen Isabella, Elisabeth und Therese das Thema der aktuellen Ausgabe. Nämlich beschäftigt sich Edition 3 mit "Health". 

© Samantha Tobisch
plus.

Warum wir den Begriff Femizid nicht verschweigen dürfen

Der Begriff „Femizid“ bezeichnet die Tötung von Frauen und Mädchen auf Grundlage ihres Geschlechtes. Warum nur eine konsequente Verwendung dieses Begriffes zu einer Entnormalisierung von männlicher Gewalt an weiblich gelesenen Personen führen kann.

© Christopher Glanzl
plus.

Wenn deine Sexualität zur Polizeiangelegenheit gemacht wird

Die Queer Base hilft Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Interpersonen, die nach Österreich geflüchtet sind. Sie sind unser NGO-Partner für Edition 2 und mit diesem Text geben sie uns einen Einblick in ihre Arbeit.

© Andrea Lehsiak
plus.

Orientierung – Wie wir uns im Alltag bewegen

Wie essentiell Orientierung ist merken wir spätestens dann, wenn sie uns verloren geht. Hier können uns Fahrgastinformationssysteme, Wegeleitsysteme und Route-Planning-Tools Abhilfe leisten. Kristian Davidek gibt im period.-Podcast Einblick in das Thema, das nicht so alltäglich ist, wie es scheint.