period.

© Apollonia Bitzan
plus.

Wie die Stadt der Zukunft auf den Klimawandel reagieren muss

Wir sprechen mit Forscher:innen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik über die Auswirkungen des Klimawandels. Brigitta Hollosi erklärt uns, wie sich der Klimawandel auf die Stadt auswirkt.

plus.

Legenden: Erzählen für eine Zukunft

Gemeinsam mit Fridays For Future bringt das Volkstheater Geschichten zur Klimabewegung auf die Bühne, die Mut machen.

plus.

OK, Generationen – Ist die Einteilung in Generationen relevant?

Von Boomern bis Alphas: Medien und Marketing lieben die Einteilung in Generationen. Wir haben mit einer Alterssoziologin über den Mehrwert dieser Kategorien gesprochen.

plus.

editorial.podcast: Generations

Die vierte period. Ausgabe widmet sich dem Thema "Generations". Wie sinnvoll ist der Generationen-Begriff als Kategorie, um unsere Welt besser zu verstehen?

Amazon Spheres

© Patrick Schneider
plus.

Von Uber bis Tinder: wie Plattformen unsere Städte verändern

Digitale Plattformen wie Amazon, Uber oder Airbnb beeinflussen unaufhaltsam die Tatsache wie Städte wahrgenommen und gestaltet werden. Wie sieht die Stadt der Zukunft aus und wie bewegen wir uns in ihr?

PLATFORM AUSTRIA On-Stage Detail

© Centre for Global Architecture 2020
plus.

Stadtentwicklung und Digitalisierung: Ein Glossar

Bevor wir uns näher mit „Plattform-Urbanismus" – also der Auswirkung von Plattformen wie Amazon oder Airbnb auf den urbanen Raum – auseinandersetzen, wollen wir uns zum Einstieg in das Thema den unterschiedlichen Begriffen zum rund um Digitalisierung und Stadtentwicklung widmen.

(c) Christoph Liebentritt

plus.

Die Herausforderungen der Sozialarbeit in Zeiten der Pandemie

Armut und Wohnungslosigkeit nehmen in der Pandemie zu. Wo die Regierung Menschen im Stich lässt, müssen oft soziale Einrichtungen in die Lücke springen.

plus.

Dam it! Was können Mental Health Apps, und was nicht?

Rund um unseren Health Schwerpunkt spricht Christoph Paul mit Magdalena & Moritz über die Mental Health App „Dam it“.

plus.

period.numbers: Arbeitszeit zwischen Wunsch und Wirklichkeit

#period.numbers: Wie viel Zeit wir in die Arbeit stecken, hängt nicht nur von unserem Wunsch und Wohlbefinden ab. Vor allem geschlechtsabhängige Betreuungspflichten und finanzielle Überlegungen spiegeln sich in den Daten zur Arbeitszeit.

plus.

Die brutale Schönheit des Nüchtern-Seins

Auf sozialen Medien finden das Sober-Curious- und das Sobriety-Movement auch abseits von „Dry Janurary“ oder „Sober October“ ein immer breiteres Publikum. Wir haben mit einer Meme-Page-Creatorin und einer Psychologin über Alkohol, Sucht und das Nüchternwerden gesprochen.